Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

jüdisches und muslimisches Leben in Mannheim

21. Juni / 18:30

Die Quadraten-Stadt Mannheim bietet Menschen vieler Religionen ein geliebtes und ge- schätztes Heim. Die Harmonie des gesellschaftlichen Lebens wird stetig gefördert und im Alltag auch gefordert. Die jüdisch-muslimische Zusammenarbeit dient als Beispiel für die gesamte Gesellschaft. Verschiedene Religionen und Kulturen sind keine unüberwind- baren Unterschiede, sondern vielmehr eine Vielfalt. Wie jede Vielfalt, bringt die Diversität auch Aufgaben mit sich. Aufgaben, die mit Toleranz, Verständnis und Empathie, gelöst werden können.

Dabei ist nicht nur eine historische Betrachtung hilfreich, sondern auch ein Blick auf die Gegenwart und ein Ausblick in die Zukunft. Das Fremde ist nur so lange fremd, bis man erste Bekanntschaften machen kann. Kommen Sie, um erste multikulturelle und multireli- giöse Kontakte zu knüpfen und aktiv an der Formung der Gesellschaft mitzuwirken

Referenten: Prof. Dr. H. Deborah Kämper und M.A. Talat Kamran

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
18:30

Veranstaltungsort

Mannheimer Abendakademie

Veranstalter

Mannheimer Institut für Integration und interreligiöse Arbeit e.V.