Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Sinn und Zweck des jüdisch-muslimischen Dialogs.“

19. September / 19:00

Erfahrungen eines Rabbiners
Rabbiner Dr. Gábor Lengyel wurde am 13.01.1941 in Budapest geboren. Seine Eltern waren orthodoxe Juden, seine Mutter wurde 1945 ermordet. Er selbst hat im Ghetto von Budapest die Shoah als Kind überlebt. Welche Hindernisse für das Miteinander der Religionen und welche Gefahren für unsere Demokratie sieht Dr. Lengyel? Er und Talat Kamran werden es erörtern, wie jüdisch-muslimischer Dialog gebaut und entwickelt werden kann.

Treffpunkt: Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara

Refernet: Rabbiner Dr. Gábor Lengyel

Details

Datum:
19. September
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Synagoge Mannheim
F3, 4
Mannheim, 68159

Veranstalter

Mannheimer Institut für Integration und interreligiöse Arbeit e.V.